Projektübersicht

Mit Windenergie unsere Dörfer entwickeln!

2008

Der Regionalplan S-H schlägt für Neuengörs weitere Windflächen vor


2009

Ein Bürgerentscheid in der Gemeinde Neuengörs stimmt für die Erweiterung


2012

12 Landeigentümer gründen die Windprojekt N-W GmbH als Projektentwickler


2013

60 Bürger gründen die Bürgerwind N-W GmbH & Co. KG für den Erwerb von zwei Bürger-WEAs


2014

14 Landeigentümer gründen die Landwind GmbH & Co. KG für den Erwerb von zwei Landeigentümer-WEAs


2015

Bebauungspläne und Städtebauliche Verträge mit den Gemeinden Neuengörs und Weede über 6 WEAs mit 150 m Gesamthöhe geschlossen

BImSch-Antrag (Bauantrag) für sechs WEAs eingereicht und 26 ha Ausgleichsflächen gesichert


2016

Sechs BImSch-Genehmigung erhalten und Finanzierung gesichert

 

Bau des Umspannwerk Geschendorf, Anschluss an die 110 KV Hochspannung

 

Bau der Wege, Stellplätze und Kabelleitungen für die Windpark-Infrastruktur

 

Baubeginn für sechs WEAs vom Typ Senvion 3.4 M 114 NES 3,5 MW Megawatt Leistung je WEA mit 93 m Narbenhöhe, 114 m Rotor-Durchmesser und 150 m Gesamthöhe


2017

Alle WEAs sind in Betrieb genommen und speisen Strom ein.


Bürerwind Neuengörs Weede